Startseite - Kontakt - Forum - Gästebuch - Buchhinweis - Geschichte des EK - Impressum

__________________________
Die Biographien unterliegen dem Urheberrecht.
Jegliche Weiterverbreitung ohne Zustimmung des Autors ist untersagt

477. Eichenlaubträger Fritz Müller
Oberst, Jägertruppe

Fritz Müller wurde am 03.10.1907 in Neumarkt/Schlesien geboren und tritt im April 1927 dem Infanterie-Regiment 7 der 3. Infanteriedivision, als Berufssoldat bei.
Mit Beginn des Russland-Feldzuges ist er Kommandeur des II. Bataillons des Infanterie-Regiments 38, der 8. Infanteriedivision.
An einem Brennpunkt südlich des Ilmensees eingesetzt, wird er als Hauptmann und Kommandeur des II. Bataillons des nunmehrigen Jäger-Regiments 38 am 25.08.1942 mit dem Ritterkreuz ausgezeichnet.
Später zum Oberst befördert erhält er das Kommando über das Grenadier-Regiment 208, der 79. Infanteriedivision. Für die schweren Rückzugskämpfe im Kuban-Brückenkopf erhält er als Oberst und Kommandeur des Regiments am 14.05.1944 das Eichenlaub zum Ritterkreuz.
Fritz Müller starb am 26.01.1994 in Eschwege.

EHRE SEINEM ANDENKEN - GOTT GEBE IHM DIE LETZTE RUHE

Buchhinweise:

                   

Free counter and web stats