Startseite - Kontakt - Forum - Gästebuch - Buchhinweis - Geschichte des EK - Impressum

__________________________
Die Biographien unterliegen dem Urheberrecht.
Jegliche Weiterverbreitung ohne Zustimmung des Autors ist untersagt

Ritterkreuzträger Reinhard Peters
Oberleutnant der Reserve, Heer

Der Oberleutnant d.R. Reinhard Peters wurde am 13.01.1922 in Gießen geboren.
Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes wurde ihm als Leutnant d.R., in der Funktion eines Führers des 4./Panzer-Regiments 35, am 29.02.1944 verliehen. Das Regiment kämpfte innerhalb der 4. Panzerdivision.
Dieser junge Frontoffizier war zu diesem Zeitpunkt erst 22 Jahre alt und zählte damit zu den sehr jungen Ritterkreuzträgern der Deutschen Wehrmacht, der während der Kriegszeit einmal verwundet wurde.
Bis zu seinem Tode war Oberleutnant Peters ein Mitglied der O.d.R. (Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger e.V.) und pflegte auf diese Weise die Freundschaften zu seinen alten Kriegskameraden.
Am 14.04.1992 verstarb Oberleutnant Peters im Alter von 70 Jahren und wurde auf dem “Neuen Friedhof” in Gießen beigesetzt (siehe Grabfoto).
Leider ist uns der genaue militärische Werdegang dieses tapferen Frontoffiziers nicht bekannt.

EHRE SEINEM ANDENKEN - GOTT GEBE IHM DIE LETZTE RUHE

Buchhinweise:

                   

Free counter and web stats