Startseite - Kontakt - Forum - Gästebuch - Hilfswerk Ritterkreuz e.V. - Buchhinweis - Geschichte des EK


__________________________
Die Biographien unterliegen dem Urheberrecht.
Jegliche Weiterverbreitung ohne Zustimmung des Autors ist untersagt
 

Ritterkreuzträger Hans Bonath
Hauptmann, Wetterflieger

Hans Bonath wurde am 25.03.1919 in Lippstadt als Sohn eines Betriebsleiters geboren. Im Jahre 1924 kam er mit seiner Familie nach Werdohl, wohin sein Vater versetzt wurde und Hans ab 1933 in der Flieger-HJ aktiv war. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Altena und der Reifeprüfung 1937 absolvierte er seinen Arbeitsdienst. Seinem Wunsch entsprechend Offizier der Luftwaffe zu werden, meldete er sich zu eben dieser und besuchte vom 01.10.1937 bis zum 27.08.1939 die Luftkriegsschule II in Berlin-Gatow und danach die Flugzeugführerschule C in Wesendorf und Prag. Es folgte der Besuch der Großen Kampffliegerschule in Tutow vom 16.12.1939 bis zum 14.03.1940 und der Blindflugschule in Wien vom 15.03. bis zum 15.04.1940.
Ab dem 16.04.1940 gehörte Bonath zur Wettererkundungsstaffel/O.d.Lw. in Bad Zwischenahn, die im Juli 1940 in Wettererkundungsstaffel 1/O.d.Lw. umbenannt wurde. Vom 01.06.1943 bis Dezember 1944 gehörte er dann der Wettererkundungsstaffel 26 und 27 an. Dort wird er am 26.03.1944, als Oberleutnant und Kapitän der Wekusta-Staffel 27 für seine erfolgreichen Einsätze über der Ägäis und dem Balkan. mit dem Ritterkreuz ausgezeichnet.
Ab Dezember 1944 gehörte er, als Berufssoldat, zum Umschulkommando auf die Arado 234 in Burg und wird im März 1945 der 1. (Fern)/22 zugeteilt. Damit wird er dann am 08.05.1945 bei Heide in Holstein durch britische Truppen interniert.
Die Wetterflieger der Luftwaffe gehören zu den Aufklärungseinheiten.
Nach dem Krieg studierte er Zahnmedizin und führte eine Zahnarztpraxis in Hamburg.
Dr. Hans Bonath verstarb am 25.12.2004 in Hamburg.

Beförderungen

 

Auszeichnungen

Fahnenjunker-Unteroffizier 01.07.1938 Flugzeugführer-Abzeichen

17.04.1939

Fähnrich 01.11.1938   Frontflugspange für Aufklärer in Bronze 21.02.1941
Leutnant 01.07.1939 Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse mit Schwertern 20.04.1941
Oberleutnant ???   Eisernes Kreuz II. Klasse 09.09.1941
Hauptmann 01.07.1944   Frontflugspange für Aufklärer in Silber 30.01.1942
      Eisernes Kreuz I. Klasse 02.04.1942
      Frontflugspange für Aufklärer in Gold 20.05.1942
      Medaille Winterschlacht im Osten 16.07.1942
      Ehrenpokal 21.11.1943
      Aufnahme in die Ehrenliste der Luftwaffe 23.11.1942
      Deutsches Kreuz in Gold 23.02.1943
      Frontflugspange für Aufklärer in Gold mit Anhänger 20.03.1943
      Ritterkreuz zum Eisernen Kreuz 28.03.1944
      Flugzeugführer- und Beobachterabzeichen 01.06.1944
      Anhänger zur Frontflugspange für Aufklärer in Gold mit Anhänger "500" 04.11.1944

EHRE SEINEM ANDENKEN - GOTT GEBE IHM DIE LETZTE RUHE

Buchhinweise:

                   

Free counter and web stats