Startseite - Kontakt - Forum - Gästebuch - Hilfswerk Ritterkreuz e.V. - Buchhinweis - Geschichte des EK


__________________________
Die Biographien unterliegen dem Urheberrecht.
Jegliche Weiterverbreitung ohne Zustimmung des Autors ist untersagt
 

Ritterkreuzträger Hugo Broch
Leutnant, Jagdflieger

30.03.194227.06.194002.06.1940

Hugo Broch wurde am 06.01.1922 in Leichlingen bei Bergisch-Gladbach geboren und trat 1940 der Luftwaffe bei, wo er zunächst der Luftwaffen-Baukompanie 42/XII zugeteilt wurde. Broch meldete sich dann zur Fliegenden Truppe und erhielt eine Flugzeugführerausbildung.
Am 06.01.1943 kommt er in die II. Gruppe des Jagdgeschwaders 54 an die Ostfront und wird dort als Gefreiter der 6. Staffel zugeteilt. Seine ersten Erfahrungen im Luftkampf sammelte er als Kaczmarek der erfolgreichen Jagdflieger Horst Ademeit und Heinrich "Bazi" Sterr. Dabei schießt er am 13.03.1943 seinen ersten Gegner vom Himmel. Bereits am 7.03.1943 hatte er bereits einen Luftsieg errungen, der ihm jedoch nicht anerkannt wurde.
Bis Ende Juli 1943 erhöhte er sein Abschusskonto auf insgesamt 7 Luftsiege und errang am 28.08.1943 seinen 20. Erfolg. Bereits am 06.11.1943 verbuchte Broch seinen 44. Luftsieg, bis er dann im Winter 1943/44 als Ausbilder zur Ergänzungs-Jagdgruppe-Ost versetzt wurde und dort den Jagdflieger-Nachwuchs ausbildete.
Mit Anfang August 1944 kehrte er an die Ostfront zurück und kam wieder zu seiner 6. Staffel, wo er bis Ende 1944 seine Konto auf 71. Luftsiege erhöhte, wobei er bereits im November 1944 zur 8. Staffel im Kurland-Brückenkopf versetzt worden war, wo er auch bis Kriegsende im Einsatz stand.. Nach seinem 79. Luftsieg erhält Broch als Feldwebel und Flugzeugführer in der 8. Staffel des Jagdgeschwaders 54 am 12.03.1945 das Ritterkreuz.
Hugo Broch errang auf 324 Feindflügen insgesamt 81 Luftsiege, sämtlich an der Ostfront, darunter 18 über IL-2-"Sturmoviks". Unter seinen Erfolgen befinden sich 12 Doppel-Erfolge und drei Dreifach-Erfolge.
Nach dem Krieg findet Broch eine Anstellung als Technischer Angestellter bei AGFA.

Beförderungen

 

Auszeichnungen

Soldat 00.00.1940 Flugzeugführer-Abzeichen ???
Gefreiter 00.00.1942 Eisernes Kreuz II. Klasse 00.00.1943
Unteroffizier 00.00.1943 Frontflugspange für Jagdflieger in Bronze ???
Feldwebel 00.00.1943 Eisernes Kreuz I. Klasse 00.00.1943
Leutnant 00.00.1945 Frontflugspange für Jagdflieger in Silber ???
  Ehrenpokal 06.11.1943
  Deutsches Kreuz in Gold 26.11.1943
  Frontflugspange für Jagdflieger in Gold ???
  Frontflugspange für Jagdflieger in Gold mit Anhänger ???
  Ritterkreuz zum Eisernen Kreuz 12.03.1945

Free counter and web stats

Buchhinweise: