Startseite - Kontakt - Forum - Gästebuch - Buchhinweis - Geschichte des EK - Impressum - Newsletter

__________________________
Die Biographien unterliegen dem Urheberrecht.
Jegliche Weiterverbreitung ohne Zustimmung des Autors ist untersagt

Ritterkreuzträger Gerhard Homuth
Major, Jagdflieger

Gerhard Homuth wurde am 20.09.1914 in Kiel geboren.
Er nahm am Frankreich-Feldzug teil und kämpfte in der Luftschlacht um England. In dieser Zeit erzielte er 15 Luftsiege.
Im April 1941 wurde er Kapitän der 3. Staffel des Jagdgeschwaders 27 und im Juni 1942 Kommandeur der I. Gruppe. Bereits am 14.06.1941 hatte er nach seinem 22 Luftsieg das Ritterkreuz erhalten.
Im Februar 1943 kam Homuth zur Dienststelle des Luftattaches Sofia. Von dort wurde er nach Russland versetzt um dort das Kommando über die I. Gruppe des Jagdgeschwaders 54 zu übernehmen.
Am 03.08.1943 startete er zu seinem letzten Feindflug im Raum Orel, von dem er nicht mehr zurückkehrte.
Gerhard Homuth schoss in rund 450 Feindflügen 63 feindliche Flugzeuge ab.

EHRE SEINEM ANDENKEN - GOTT GEBE IHM DIE LETZTE RUHE

Nedstat Basic - Free web site statistics